Queen Maud Land

Sechs Spitzenkletterer machen sich auf den Weg in die Antarktis. In Queed Maud Land, am eisigen Ende der Welt erwartet sie eines der letzten großen Kletterabenteuer, die unsere Erde noch zu bieten hat: die gefrorenen Spitzen der Drygalskiberge. Vom gemeinsamen Camp aus sucht sich jedes Team seine eigene Herausforderung. Jimmy Chin und Conrad Anker wollen eine neue Route am Ulvetanna (2931m) etablieren. Savannah Cummins und Anna Pfaff haben den Holtanna (2650m) ins Auge gefasst. Und Alex Honnold und Cedar Wright legen an nicht weniger als 13 verschiedene Bergen waghalsige Speedbegehungen an den Tag, einschließlich der gefährlichsten Seillänge, die Alex Honnold nach eigenen Angaben je geklettert ist.